Die Übermorgen-Stadt im Neuland


Bild:https://pixabay.com/de/abakus-rechenschieber-computer-654358/CC0

Meine Tochter besucht die Sekundarstufe an der IGS Kreyenbrück in Oldenburg – und ich bekomme die Krise...

Alle (Bildungs-)Verantwortlichen in Deutschland machen sich Gedanken darüber, wie sichergestellt werden kann, dass Deutschland bei modernen Technologien nicht den Anschluss an den Rest der Welt verliert.

Ganz Deutschland?

Nein!

Während sich die Spitzen der Politik darüber unterhalten, wie viel Milliarden in die Ausbildung für digitale Technologien investiert werden sollen, werden die Eltern der Jahrgangsstufe 7 an der IGS Kreyenbrück darüber unterrichtet, dass sie für ihre Kinder Taschenrechner anschaffen sollen.

Taschenrechner?

Richtig: Taschenrechner.

Nein - natürlich nicht diese klobigen, mit roter LED-Matrixanzeige ausgestatteten Ungetüme, die ich damals - neben dem Rechenschieber - aber nicht während der Klassenarbeit - nutzen durfte. Der TI-84 Plus, der z.B. für die siebte Jahrgangsstufe vorgeschrieben ist, kann auf seinem 7 KiloPixel Display auch den Verlauf einer mathematischen Funktion darstellen (richtig - 7.000 Pixel – das ist 1/60 eines Fernsehers mit SD Auflösung...).

Aber so wirklich „Internet“ ist er nicht. Wie auch - er kam vor 14 Jahren auf den Markt - damals war Windows XP das aktuelle Betriebssystem, das erste iPhone war noch drei Jahre entfernt, UMTS („3G“) war brandneu und ein mobiler Datentarif mit 500 MB kostetet 110 EUR – im Monat (1).

Experten schätzen, dass die Herstellkosten eines solchen Taschenrechners bei 15 - 20 US-Dollar liegen (2) - was den Hersteller natürlich nicht davon abhält Preise zwischen 80 und 100 Euro zu verlangen. Ein Preis, zu dem ein schon etwas älteres 7 Zoll Tablett durchaus akzeptable Leistung bringt (3).

Während nach Auskunft des Niedersächsischen Kultusministeriums „bereits jetzt zahlreiche Gesamtschulen sogenannte Tablet-Klassen eingerichtet" haben, ist hier in Oldenburg scheinbar nichts passiert. Laut Elternbrief ist bereits das oben angesprochene Modell dafür geeignet "Schülerinnen und Schüler für die Zukunft zu qualifizieren".

Ich bekomme die Krise!

Vielleicht zusammen mit Duden und Dierke Weltatlas, die man sich für die 5. Klasse anschaffen durfte – weniger wahrscheinlich im Zusammenhang mit wikipedia, Google Maps oder anderen Online-Angeboten.

Wie hier „Medienkompetenz frühzeitig gefördert“ werden soll kann sicherlich hinterfragt werden. Wen wundert es, wenn die Schüler lieber auf ihr Handy zurückgreifen um für den Kompass Unterricht im Internet zu recherchieren, als dass sie um Zugriff auf die eingeschlossen Rechner bitten.

Lt Kultusministerium haben die Schulen die Entscheidungshoheit – auch wenn die Schulen gebeten werden „die verbindliche Einführung der digitalen Mathematikwerkzeuge vor dem Hintergrund der aktuellen fachdidaktischen und technischen Entwicklung zu evaluieren und dabei auch die Ergebnisse der niedersächsischen Modellversuche in den Entscheidungsprozess einzubeziehen.“ Ich frage mich, von welchem Stand der technischen Entwicklung an den Schulen ausgegangen wird. Oder auch, wann hier von wem – mit wessen freundlicher Hilfe – mal was evaluiert wurde...

Und zu guter Letzt ist sicherlich auch interessant, was das für „Die Pflicht zur zweckentsprechenden Ausstattung der Schülerinnen und Schüler durch die Erziehungsberechtigtenbedeutet, die in § 71 Abs.1 NSchG geregelt ist.

(1) https://www.teltarif.de/arch/2004/kw13/s13290.html

(2) https://www.washingtonpost.com/news/innovations/wp/2014/09/02/the-unstoppable-ti-84-plus-how-an-outdated-calculator-still-holds-a-monopoly-on-classrooms/%3Futm_term%3D.da14b39ebd0e

(3) Vergleich ausgewählter technischer Eigenschaften TI-84 Plus und Huawei MediaPad T1 7.0


TI-84 Plus (3)

Huawei MediaPad T1 7.0 (4)

Bildschirmdiagonale

?

17,8 cm

Anzahl Farben

2

16.777.216

Bildschirm Auflösung

96 x 64

1024 x 600

Prozessortakt

15 Mhz

1.200 MHz

RAM

24 kB

1.000.000 kB

Internetanschluss

-

WLAN

Kosten

80 EUR

(Sammelbestellung)

75 EUR



(4) https://de.wikipedia.org/wiki/TI-84_Plus

(5) https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?field-keywords=Huawei+Mediapad+T1+7.0

Anbieterkennzeichnung